Verhütung – auch für Männer

Das Thema Sterilisation im Zusammenhang mit Verhütung wird bei Männern heutzutage immer selbstversändlicher. Einige Männer, die zu mir in meine Urologie-Praxis im Alstertal kommen, berichten, dass der Anlass für ihren Besuch eine Diskussion unter ihren Sportfreunden gewesen sei. Dort habe einer berichtet, er habe sich sterilisieren lassen. Das Ergebnis sei super: Keine Veränderungen oder gar Einschränkungen beim Sex. Dafür aber: Kein Stress mehr mit der Verhütung. 

Dieser Anstoß macht viele neugierig, weil das Thema Verhütung bei vielen Paaren ein Problem ist: Wenn kein Kinderwunsch mehr besteht, denken viele Frauen, dass – nach Jahren der Pille, Spirale oder anderen Techniken – nun die Männer an der Reihe sind mit der Verhütung. Wenn die Männer dann zu mir in die Praxis kommen, gibt es zunächst eine ausführliche Beratung. Der Eingriff selbst erfolgt an einem Extratermin – und in örtlicher Betäubung. Oft berichten mir Männer hinterher, dass es in der Partnerschaft danach viel entspannter sei.

Jungengesundheit

Immer ein offenes Ohr für die Themen der Heranwachsenden

weiter

Aus der Spur

Der Hormonmangel und seine Folgen

weiter

Qualität

Unsere Praxis ist zertifiziert

weiter